Geburtsfotografie Cottbus

Heute komme ich endlich dazu Euch von meiner Leidenschaft der Geburtsfotografie Cottbus zu berichten. Bereits im September 2017 durfte ich die Geburt von Nele in Cottbus begleiten und auch jetzt noch bin ich total überwältigt von den Eindrücken.
Abends um cirka 22 Uhr ging es los. Peggy hatte schon kräftige Wehen. Da es das zweite Kind ist, waren wir optimistisch was die Zeit anging. 🙂 Was soll ich sagen? Es hat doch insgesamt 10 Stunden gedauert. Die kleine Maus wollte nämlich unbedingt auf den Papa warten. Der kam erst morgens um 00.30 Uhr nach einer langen langen Reise aus Köln an. Peggy hat sich großartig durch die Wehen gekämpft. Der Moment als Nele endlich auf die Welt kam…unglaublich. Ein perfektes kleines Mädchen. Als Frau und Mutter war es spannend eine Geburt aus einer ähnlichen Perspektive wie die werdenden Väter zu erleben. Man ist ganz nah dabei und doch etwas hilflos in der Situation. Es ist einfach unglaublich mit was für einer Stärke Frauen das meistern. Ich bin sehr dankbar, dass ich dabei sein und Euch diese tollen Bilder zeigen darf.

zu den Bildern kommt Ihr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.